T R E N D  Redaktions- und Verlagsgesellschaft mbH
Pearl-Strasse 3   *   79426 Buggingen   *   GERMANY

Bestellannahme Tel.: +49 (0) 7631 360-560
Bestellannahme Fax: +49 (0) 7631 360-42 560
Update 1, Patch 3 zu den deutschsprachigen Versionen von "EEP 9.0" und "EEP 9.0 EXPERT"
(32- und 64-Bit) vom 14. Februar 2014

Neuheiten und inhaltliche Änderungen im Update 1, Patch 2:
Das Update 1 zu der offiziellen Verkaufsversion von EEP 9.0 und EEP 9.0 Expert auf die Version 9.1 erhöht die Stabilität des Programms und optimiert dessen Funktionsweise im Zuge der Anpassung an kürzlich erschienene Updates von Windows 7(TM) und Windows Vista(TM)

Fehlerkorrekturen aus dem Patch 3:
(Alle bisherigen Fehlerkorrekturen und Verbesserungen
aus den früheren Patches sind auch im Patch 3 kumulativ enthalten!)

  • Problem beim Löschen von Gruppenkontakten wurde behoben.
  • Instabilitäten beim Kopieren und Editieren von Gleisen im 3D-Modus wurden behoben.
  • Problem beim Undo/Redo von Doppelkreuzweichen (DKW) wurde behoben.
  • Problem beim Versenden von Fehlerprotokollen aus "t-online.de"-Konten wurde behoben.

Fehlerkorrekturen aus dem Patch 2:

  • Modelleanwahl im 3D Editor verbessert
  • Verschiedene Instabilitäten im Zusammenhang mit der Undo/Redo - Funktion beseitigt
  • Vorschauproblem bei Änderung der Bildschirmauflösung behoben
  • Verbesserung der Programmstabilität
Neue Funktionen in der EEP-Version 9.1: Fehlerberichtigung im Update 1, Patch 1:
  • Installationsprobleme der ersten Patch-Version vom 01.07.2013 in Verbindung mit EEP 9.1 wurden behoben.
    Die Installationsproblematik betraf nicht die EEP 9.1 EXPERT-Version.

  • Probleme mit Zuweisung von Signal- und Weichen-IDs (möglich vorkommende Doppelbelegung) wurden behoben.

  • Der Anlagenverbinder (insofern bereits installiert) wird automatisch auf die neuste Version upgedatet. Er kann nun Anlagen im Format der EEP 9.1-Version verbinden. Die maximale Rasterpunkte-Anzahl wurde an EEP 9.1 EXPERT angeglichen, also auf 500.000 Raster einer verbundenen Anlage (zuvor nur 250.000 Rasterpunkte).

  • Ein ausgewähltes Signal oder Weichenantrieb bleibt intern im Focus, wodurch unmittelbar nacheinander mehrere Kontaktpunkte für dieses Objekt gesetzt werden können.

  • Probleme beim Aufgleisen von gleichen Zuggarnituren (mehrfaches Einladen des gespeicherten Zuges) wurden behoben. Damit werden die Zuggarnituren in entsprechender Reihung und auf unterschiedlichen Gleisen korrekt aufgegleist werden können.

  • Die logischen Verbindung zwischen Schaltelementen (Signalen/Weichen) verlieren ihre Gültigkeit, sobald eines der (logisch) verbundenen Elemente gelöscht wird. Die Aufzählung der Elemente-ID wird beibehalten, sie werden mit jedem Element hochgezählt.

  • Die Sortierung der Kameras, die durch einen Kontaktpunkt ausgelöst wurden, wurde berichtigt.

  • Das Modell des "Airbus A340_600" sollte sich in den Kurven (auf der Landebahn) korrekt verhalten, also nicht mehr kippen.

  • Der massive Framerate-Abfall im 3D-Fenster der Editoren sollte nicht mehr vorkommen. Die Framerate bei aktiven 3D-Editoren wird zwar weiterhin unter der Framerate des "normalen" Spiel-Modus' bleiben, weil diesbezüglich sehr viele zusätzliche Operationen berechnet werden müssen, aber der Einbruch der Framerate sollte dabei moderat ausfallen.


Die Installation des Updates MUSS mit allen administrativen Rechten erfolgen!
Bitte die Datei erst herunterladen (Ziel speichern unter) und dann
als Administrator ausführen!


Dateiname: EEP9_UPDATE1_PATCH3.exe
Dateigröße: 27,8 MB
Update1, Patch 3 zu den deutschsprachigen Versionen von "EEP 9.1" und "EEP 9.1 EXPERT" Dateigröße:27,8 MB Update1, Patch 3 zu den deutschsprachigen Versionen von "EEP 9.1" und "EEP 9.1 EXPERT" Dateigröße: 27,8 MB